Häufig gestellte Fragen

Untenstehend findet ihr die häufigsten Fragen, die mir vor, während und nach der Behandlung gestellt werden. Sollte euer Anliegen nicht aufgeführt sein, zögert nicht und fragt mich direkt. Ihr könnt mich anrufen, mir eine Nachricht via SMS, WhatsApp oder per Mail schreiben. Ich bin für euch da!

 

Eine klärende Zeit wünscht euch

Eure Kate

Mit welchen Themen kann man zu dir kommen?

 

Grundsätzlich könnt ihr  mit jedem erdenklichen Thema zu mir kommen.

Ich behandle viele Klientinnen und Klienten, die körperliche Beschwerden wie Migräne, Verstopfungen, Rückenschmerzen, Sehnenprobleme, Knieschmerzen etc. haben, aber ich habe auch viele, die wegen seelischen Themen zu mir kommen. So kann man mit ThetaHealing gut Ängste jeglicher Art behandeln sowie weitere psychische Beschwerden lösen. 

Zusätzlich kann man auch Themen behandeln wie "Warum bin ich immer pleite?" oder "Warum bin ich in meinem Beruf nicht glücklich?" etc... 

Ihr könnt auch wegen der Liebe und allgemein mit Beziehungsthemen zu mir kommen.

 

Ihr seht, die Möglichkeiten sind unbegrenzt! Das ist das wunderbare an ThetaHealing- diese Heilmethode ist die Lösung aller Probleme.

 

Wenn ihr immer noch nicht sicher seid, ob ich euch helfen kann, zögert nicht und ruft mich an. Gemeinsam finden wir eine Lösung!

 

Gerne zur Verfügung steht euch

Eure Kate

Behandelst du auch Kinder?

 

Ja, natürlich. Kinder reagieren ganz wunderbar auf diese Heilmethode, da sie extrem offen und unvoreingenommen gegenüber der ThetaWelle sind. Deshalb schwingen sie sehr gut auf dieser Welle und sind dadurch sehr offen für die Heilung. Ausserdem sind ihre Themen, genau wie sie selber, noch jung und dadurch noch nicht so tief im Unterbewusstsein verankert wie bei uns Erwachsenen. Dadurch braucht es bei ihnen oft nicht viel bis sie wieder zufrieden und lebensfroh sind. 

 

Ihr könnt auch mit eurem Kind zu mir kommen, wenn ihr nicht wisst, was es hat. Sobald ich sie sehe und mich mit ihnen durch die ThetaWelle verbinde, sehe ich wo das Problem liegt. Das geht übrigens auch mit Kindern, die noch nicht sprechen können. Ich habe gerade letztens einen siebenwöchigen Säugling behandelt, der ununterbrochen geweint hat. Seit der Behandlung bei mir ist er nun wieder zufrieden.

 

Da ich eine pädagogische Ausbildung habe, bin ich mir den Umgang mit Kindern und Jugendlichen gewohnt. Ich habe extra eine spezielle Methode für sie entwickelt, bei der ich viel mit Bildern mit ihnen arbeite. 

 

Auf viele Kinderbesuche freut sich

Eure Kate

Wie merke ich, dass ich auf der ThetaWelle schwinge und in der Meditation bin?

 

Keine Sorge. Wenn ich mich mit euch verbinde und euch hoch in die ThetaWelle ziehe, ist es nicht möglich, dass ihr nicht dort angelangt. Ich spüre wann ihr in der Meditation seid und beginne erst dann mit der eigentlichen Behandlung. 

 

Ihr könnt überhaupt NICHTS falsch machen. Wenn ihr den Weg zu mir gefunden habt, seid ihr automatisch schon auf dem besten Weg zur Genesung!

 

Auf die gemeinsame Behandlung mit euch freut sich

Eure Kate

Tut die Behandlung weh?

 

Nein, überhaupt nicht! Im Gegenteil: Ihr seid während und nach der Behandlung so tiefenentspannt, dass ihr euch einfach nur super gut fühlt und nichts anderes! 

 

Kommt vorbei und überzeugt euch selbst davon!

 

Auf euren Besuch freut sich

Eure Kate

Muss ich oder mein Kind etwas können?

 

Nein. AUSSER: Hilfe annehmen können! Ihr seid nicht alleine.

 

Gerne für euch da ist

Eure Kate

Stehst du unter einer Schweigepflicht?

 

Ja, und ich nehme die Privatsphäre meiner Klientinnen und Klienten sehr ernst!

 

Wenn ihr in Zukunft Erfahrungsberichte auf meinem Blog lesen werdet, darf euch das nicht verunsichern. Denn sie sind einerseits immer in Absprache und mit dem schriftlichen Einverständnis der entsprechenden Klientin, respektive dem entsprechenden Klienten, entstanden und andererseits sind sie so anonymisiert verfasst, dass nur die Personen wissen von wem die Rede ist, mit denen die erwähnte Klientin/der erwähnte Klient selber über seinen Besuch bei mir gesprochen hat.