Halsschmerzen?! Ich sag dir WARUM!

Es ist Abend, du möchtest dich entspannen, wenn da nur nicht dieses unangenehme Kratzen in deinem Hals wäre. Sofort spürst du, wie dich dieses unangenehme Gefühl beschleicht, dass du ernsthaft krank werden könntest. Aus Angst vor einem körperlichen Lockdown greifst du direkt zu deinen altbewährten Hausmittelchen, damit du am nächsten Tag sicher wieder einen befreiten, geschmeidigen und vor allem gesunden Hals hast. 

 

Kommt dir dieses Szenario bekannt vor?! –Ich sage dir woran das liegt...

 

Auf der Höhe des Halses liegt unser 5. Chakra. Ist das Halschakra nicht vollkommen frei, hat das mit deiner Ausdruckskraft zu tun. Erkennst du deine eigenen Bedürfnisse und stehst du für sie ein? Wie oft sagen wir etwas nicht aus Angst, das Gegenüber zu verletzen? 

 

Ein blockiertes Halschakra äussert sich jedoch nicht nur mit Schüchternheit und Schweigsamkeit, sondern auch durch das gegenteilige Verhalten. Das heisst, auch Menschen, die extrem viel Schwatzen und ihre Gesprächspartner fast nicht zu Wort kommen lassen, mangelt es an einer gesunden Ausdruckskraft.

 

Bei beiden Varianten entsteht ein Kratziger Hals, wenn nicht sogar Halsschmerzen bis hin zu einer schweren Halserkrankung. Damit du langfristig von Halsschmerzen befreit bist, zeige ich dir nun ein paar Lösungsansätze...

Lösungsansätze:

Hausmittel sind gut, denn sie verhelfen unseren Chakren und somit unserem Körper wieder in die richtige Schwingung. 

 

Da ja alles Energie ist und somit alles eine Schwingung hat, helfen die richtigen Mittelchen unserem Körper wieder in die gesunde Schwingung zurück zu finden. Aber welche Mittel haben denn nun die richtige Schwingung für das Halschakra? 

Ich persönlich bin ja Fan von ätherischen Ölen. Denn jedes Öl verfügt über eine andere Schwingung. Teilweise sind diese Schwingungsunterschiede nur ganz fein, was aber genau die gezielte Anwendung von ätherischen Ölen möglich und die Öle selbst so kostbar macht!

 

Grad bei Beschwerden im Hals, mache ich meinen berühmten Anti-Halsweh-Tee. Gerne teile ich hier das Rezept mit dir. Du kannst diesen Tee auch prophylaktisch trinken oder als Kur verwenden. Dann empfehle ich ihn dir jeweils morgens zu geniessen.

 

Vorbeugend empfehle ich dir, unbedingt an deinen unterbewussten Glaubenssystemen zu arbeiten. So kannst du du  deine Bedürfnissen erkennen und endlich auch zu ihnen stehen OHNE Angst, jemanden zu verletzen und/oder Streit zu riskieren. 

 

Schenke zudem deinem Halschakra mehr Aufmerksamkeit. Reinige es zuerst und lade es dann mit frischen Energien auf. Wie das geht, lernst du in meinem Online Kurs, der im Mai starten wird. In der allerersten Woche werden wir gemeinsam die spannende Welt der Chakren kennenlernen. Widme deine Aufmerksamkeit jeden Wochentag einem anderen Chakra. Nach der Startwoche hast du weiterhin Zugriff auf den Kurs, damit du deine Chakren in Balance halten kannst. 

 

Zudem empfehle ich dir beim nächsten Mal, wenn sich das am Anfang dieses Artikels beschriebene Szenario abspielt in dich hinein zu gehen und dich selbst zu fragen: "Wo, wann und bei wem habe ich heute nicht ehrlich meine Wahrheit kommuniziert?" 

 

Du erkennst, dass dein Halschakra im Fluss ist, wenn du deine Meinung frei äusserst, jedoch auch erkennst, wann es ratsamer ist zu schweigen. Menschen mit einem frei fliessenden Halschakra sind wortgewandt und wissen sich gekonnt auszudrücken.

 

Mach den Weg frei für deine Ausdruckskraft!

 

Eine ausdruckstarke Zeit wünscht Dir

Deine Kate

Chakra onLiNE - in 7 Tagen zu mehr Energie und Harmonie!

Trage dich gerne kostenlos und unverbindlich in die Mail Liste ein, damit du den Startschuss des Online Kurses nicht verpasst!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0