· 

Intuitive Anatomie 3: Das endokrine System...

Das endokrine System, auch bekannt unter dem Namen Hormonsystem, transportiert Informationen innerhalb des Körpers. Dazu nutzt es aber, anders wie beispielsweise das Nervensystem keine elektrische Reize, sondern chemische Botenstoffe, die weltberühmten Hormone...

 

Diese sind einerseits wesentlich für ein normales Wachstum und die  Gesundheit unseres Körpers. Andererseits regulieren die Hormone unsere Emotionen, welche auch einen grossen Beitrag zur Gesundheit beitragen– sowohl zur körperlichen wie auch zur seelischen. So heilt eine Wunde eines Menschen, bei dem Liebe und Freude vorherrschen viel schneller als bei einem Menschen, der voller Wut und Hass ist. 

 

Zum endokrinen System gehören eigenständige Strukturen aus Drüsengewebe sowie Drüsen innerhalb bestimmter Organe. Wenn diese Organe/Drüsen Hormone absondern, können diese durch den Blutstrom grundsätzlich jeden Bereich des Körpers erreichen. Die spezielle molekulare Struktur eines jeden Hormons passt jedoch nur in den entsprechenden Rezeptor (=Andockstelle für die Hormone) seines Zielorgans.

 

am 30.08.2019 online gefunden unter: https://www.paracelsus.de/magazin/ausgabe/201805/endokrines-system
am 30.08.2019 online gefunden unter: https://www.paracelsus.de/magazin/ausgabe/201805/endokrines-system

Auf seelischer, respektive energetischer Ebene, stehen vor allem die verschiedenen Drüsen für unterschiedliche Themen:

  • Die Hypophyse: Kontrollthemen (Probleme, die Kontrolle abzugeben)
  • Die Schilddrüse: Identität & die eigene Wahrheit (Identitätsprobleme: WER BIN ICH?; Probleme, die eigene Wahrheit zu erkennen und/oder diese offen und ehrlich zu kommunizieren und entsprechend zu handeln)
  • Die Nebennieren: Burnout Themen (immer arbeiten zu müssen und nicht ausruhen zu können/dürfen)
  • Das Pankreas (Bauchspeicheldrüse): "geschlagen sein", "unterdrückt sein"
  • Die Thymusdrüse: Mut
  • Die Zirbeldrüse: Verbindung zum Universum, zu paranormalen Fähigkeiten
  • Die Gonaden (Eierstöcke und Hoden): Sexualität und Selbstwert/Selbstliebe

Es gilt auch hier folgender Leitsatz: Hört auf euren Körper, denn es ist euer Unterbewusstsein, das versucht mit euch in Kontakt zu treten und euch etwas mitzuteilen.

 

Wie hat euch dieser Blogpost gefallen? Wenn ihr zu diesem Thema Fragen habt, dürft ihr diese gerne in den Kommentaren stellen oder mich direkt kontaktieren. 

 

PS: Wenn ihr euch in irgendeiner Form angesprochen fühlt oder sonst etwas auf dem Herzen habt, das ihr gerne zusammen mit mir anschauen und behandeln möchtet, zögert nicht und meldet euch bei mir. Ich bin gerne für euch da!

 

Einen hormonell ausgeglichenen Tag wünscht euch

Eure Kate

Das könnte euch auch interessieren...

Intuitive Anatomie: Einleitung...
Intuitive Anatomie: Einleitung...
Video, das erklärt wie eine ThetaHealing Behandlung abläuft...
ThetaHealing - Was ist das?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0