· 

Ich taufe dich auf den Namen ELEKTRA...

Es ist eisig kalt draussen und es tut mir wahnsinnig leid euch mitteilen zu müssen, dass keine Besserung in Sicht ist. In der kommenden Woche soll es sogar noch kälter werden, weshalb sich eine gestalterisch kreative Woche doch gut anbieten würde, nicht wahr?

Aus diesem Grund dachte ich mir, ich stelle euch die Anleitung für meine ELEKTRA zur Verfügung, damit ihr einen guten Grund habt, nicht nach draussen zu gehen;)... 

 

Ich selber habe sie im Rahmen eines Textilen Projekts im Herbst hergestellt und seither ist sie mein ständiger Begleiter. Da meine Konstruktion seit Monaten hält, kann ich sie nun mit gutem Gewissen mit euch teilen;)... 

 

Elektra heisst die Gute aus drei Gründen:

Erstens habe ich sie aus einer alten Baustellenblache hergestellt, die ich von meinen Eltern erhalten habe. Sie betreiben ein Elektroinstallationsgeschäft, welches nach 30 Jahren ein neues Logo erhalten hat. Deshalb mussten natürlich auch neue Blachen her. Mit den Alten haben sie ein Flüchtlingsprojekt unterstützt. Ich konnte aber zum Glück noch zwei abstauben (im wahrsten Sinne des Wortes;)). 

Zweitens wollte ich einen Hybriden kreiren, den ich sowohl als Rucksack sowie als Shopper benutzen kann. Dieser sollte in Anbetracht der sich nähernden Openair-Saison auf alle Fälle wasserdicht und leicht zu reinigen sein;). Da sich Elektrizität nicht sehr gut mit Wasser verträgt, fand ich den Namen Elektra zusätzlich passend... Uuuuund drittens finde ich den Namen einfach voll cool ...hihi...

 

So, nun kennt ihr die Gründe für den Namen, wisst aber noch nicht wie die Herstellung funktioniert. Dazu möchte ich nur folgendes sagen: Ich habe für euch ein Dossier zusammengestellt, welches ihr hier herunterladen könnt. Falls ihr Fragen oder Anregungen habt, dürft ihr gerne via Kommentar oder Mail auf mich zukommen. 

 

Ah ja, und für die Faulen oder Unkreativen unter euch: Hier könnt ihr fast dasselbe Modell bei Freitag bestellen respektive kaufen. Die PETE Tasche von den Freitag Brüdern war so zusagen meine Inspiration ;).... 

 

Viel Spass bei der Herstellung oder beim Shoppen, wünscht euch

Eure Kate

Download
Anleitung_Elektra.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.6 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Samantha (Samstag, 24 Februar 2018 11:19)

    Mega coole Artikel! Und suuper Aaleitig! Wa für e Naimaschinemarke, welles Modell häsch?

  • #2

    TipsterKate (Sonntag, 25 Februar 2018 11:47)

    Liebe Samantha
    Vielen Dank für deinen Kommentar. Da mein Budget leider nicht sehr gross war, als ich mit dem Studium begonnen habe, jedoch dringend eine Nähmaschine benötigte, da ich unter anderem das Fach "Textiles Gestalten" belegt habe, entschied ich mich für folgende Nähmaschine von der Marke BROTHER:

    http://shop.naehfox.ch/nahmaschinen/1-brother-innov-is-100-prime-edition-4977766720397.html?gclid=Cj0KCQiA2snUBRDfARIsAIGfpqELon9B9HQfj1qJU8vwmqIIltRefHpBhvr3d197gx90Ljrdf0-17q4aAsSLEALw_wcB

    Ich bin wirklich sehr zufrieden mit ihr. Sie kann alles und ist wirklich sehr einfach in der Bedienung. Ausserdem ist nicht nur die Nähmaschine selbst sehr preiswert, sondern auch alle Zubehöre.

    Einen wundervollen Sonntagnachmittag wünscht dir
    Deine Kate

  • #3

    Samantha (Sonntag, 25 Februar 2018 14:30)

    Vielen Dank Kate! �